BAUEN MIT HOLZ -  WOHNHÄUSER IN HOLZRAHMENBAUWEISE
 

 

 
BAUEN    UND    LEBEN    MIT    HOLZ

HOLZHÄUSER HABEN IN UNSERER KLIMAZONE EINE LANGE TRADITION, UND ERFREUEN SICH DERZEIT AUFGRUND ÖKOLOGISCHER NOTWENDIGKEITEN EINER WACHSENDEN BELIEBTHEIT. VORÜBERGEHEND HAT SICH BEI UNS DIE VORSTELLUNG EINGEBÜRGERT, DASS EIN SOLIDES HAUS AUS STEIN GEBAUT SEIN MUSS. DARUM HAT SICH DER HOLZBAU BEI UNS NICHT SO ENTWICKELT, WIE ER ES VERDIENT HÄTTE. IN DEN LETZTEN JAHREN JEDOCH HAT SICH DA EINIGES GETAN. IM ÖKOLOGISCHEN BAUEN WURDEN ERFAHR-UNGEN MIT NIEDRIGENERGIE UND PASSIVHÄUSERN GESAMMELT. DABEI HAT SICH HERAUSGESTELLT, DASS DAS HOLZHAUS DEN MASSIVBAUTEN HIER WEIT ÜBERLEGEN IST.

WENN MAN K-WERTE UNTER 0.2 W/M²K ERREICHEN WILL, SO IST DAS MIT STEINWÄNDEN VOM KONSTRUKTIVEN AUFWAND HER SCHWIERIG ZU ERREICHEN. HINZU KOMMT, DASS SPEICHERMASSEN IN GRÖSSEREM UMFANG IN DEN AUSSENWÄNDEN NICHT VON VORTEIL SIND.
AUCH IN DER BAUBIOLOGIE HAT MAN SICH WIEDER MEHR MIT DEM NATÜRLICHEN WERKSTOFF HOLZ BEFASST. DIE VERBINDUNG VON ÖKOLOGISCHEM ENERGIESPARENDEM BAUEN UND MENSCHLICHER GIFTFREIER WOHNUMWELT, EBEN BAUBIOLOGISCHEN GEBÄUDEN, HAT DEM HOLZHAUS ZU EINER RENAISSANCE VERHOLFEN.

DIES IST NICHT EINE MODESTRÖMUNG, SONDERN DIE KONSEQUENZ ÖKOLOGISCHER UND HUMANER NOTWENDIGKEITEN, DIE DAS BAUEN MIT HOLZ FÜR DIE ZUKUNFT WIEDER ALS STANDARDBAUWEISE FÜR DEN WOHNHAUSBAU ETABLIEREN. HOLZ IST ALS BAUSTOFF SEHR VIELSEITIG VERWENDBAR, WEIL ES SEHR VIELE EIGENSCHAFTEN HAT, DIE EIN BAUSTOFF HABEN SOLLTE.

HOLZ IST AUF ZUG, AUF DRUCK UND TORSION BELASTBAR. STABIL GEGEN UMWELTEINFLÜSSE, BEI ENTSPRECHENDEM KONSTRUKTIVEN HOLZSCHUTZ SEHR ALTERUNGS-BESTÄNDIG UND ROSTFREI. LÄNGS DER FASER VON ENORMER FESTIGKEIT UND MIT GERINGER WÄRME-AUSDEHNUNG. HOLZ IST EIN LEBENDER BAUSTOFF, DER BEI ENTSPRECHENDER VERBAUUNG ZU EINER ÄSTHETISCHEN UND SCHÖNEN UMWELT BEITRAGEN KANN. DANK SEINER FÄHIGKEIT, FEUCHTIGKEIT AUFZUNEHMEN, TRÄGT ES ZU EINEM AUSGEGLICHENEM WOHNKLIMA BEI.

ALS SCHLECHTER WÄRMELEITER EIGNET SICH HOLZ HERVORRAGEND FÜR ENERGIESPARENDES BAUEN. NICHT ZULETZT WACHSEN DIE BÄUME IN HEIMISCHEN WÄLDERN. HIER WIRD EINE NACHHALTIGE WALD-WIRTSCHAFT BETRIEBEN, D.H. ES WIRD KEIN RAUBBAU AN DER NATUR BETRIEBEN. VERBAUTES HOLZ IST EIN CO2 SPEICHER , UND DIE WALDWIRTSCHAFT TRÄGT ZUM ERHALT UNSERER VIELFÄLTIGEN KULTURLANDSCHAFT BEI.

„HOLZ IST EIN WERKSTOFF ZUM VERLIEBEN“. SOWOHL DER HANDWERKER ALS AUCH DER BAUHERR HAT SEINE FREUDE AN DIESEM MATERIAL. HOLZ IST EIN NATÜRLICHER STOFF ,DEM MAN SEINE VIELFÄLTIGKEIT NICHT ÜBELNIMMT. SEINE MASERUNG IST NICHT VON BIOTECHNIKERN IM GENLABOR ERDACHT, SONDERN ÜBER JAHRZEHNTE IN WIND UND WETTER GEWACHSEN. KEIN DESIGNER SCHAFFT NUR ANNÄHERND DIESE UNAUFDRINGLICHE VIELFALT.

   

 KONZEPT AUSSTELLUNG: GEORG DASCH, ARCHITEKT
 
LAYOUT: THOMAS DIRSCHEDL, DIPL.-ING.FH  WWW: FRANK WOELKY,DIPL.-ING.FH
H O L Z    IST    EIN    W E R K S T O F F    ZUM    V E R L I E B E N 

 

 

GRUNDLAGEN
ENTWURFSIDEE
DIAGRAMME
UMSETZUNG
AUSFÜHRUNG
HOLZRAHMENBAU
HOLZBAUDETAILS
SOLARENERGIE
BIOMASSEHEIZUNG
REGENWASSER

ANREGUNGEN
ANFRAGEN
WÜNSCHE
KOMMENTARE

DER HOLZRAHMENBAU EIGNET SICH HERVORRAGEND FÜR NIEDRIG-ENERGIE- UND PASSIVHÄUSER. BEI GUTER KONSTRUKTION IST EINE LEBENSDAUER VON 100 JAHREN UND MEHR ZU ERWARTEN.
 

GRUNDLAGEN
ENTWURFSIDEE
DIAGRAMME
UMSETZUNG
AUSFÜHRUNG
HOLZRAHMENBAU
HOLZBAUDETAILS
SOLARENERGIE
BIOMASSEHEIZUNG
REGENWASSER



ANREGUNGEN
ANFRAGEN
WÜNSCHE
KOMMENTARE
Vorheriger Plan Nächster Plan